SVGM goes Bundesliga!

Im 3. Anlauf hat es nun endlich geklappt und wir sind unendlich stolz darauf, uns für die 2. Segel Bundesliga qualifiziert zu haben. Das ganze Wochenende war eine emotionale Achterbahnfahrt! Im 1. Rennen, halbwegs in Führung liegend, sind wir am Luv-Fass hängen geblieben und mussten nach einer gefühlten Ewigkeit im Anschluss noch einen Strafkringel drehen. Mit Abstand auf Platz 6 liegend gelang eine phänomenale Aufholjagd und wir beendeten das Rennen immerhin noch mit einem 3. Platz! Im 2. Rennen mit nur 5 Booten gelang leider auch kein Sieg, so dass wir für den 2. Platz leider 2,25 anstatt 2 Punkte bekamen. Da es an dem Tag keine weiteren Wettfahrten mehr gab, war der Einstieg in den Wettbewerb zwar nicht super schlecht, aber auch unter unseren Erwartungen, zumal das Leistungsniveau doch sehr hoch war. Am 2. Tag lief es dann mit drei 1. und einem unnötigen 6. Platz deutlich besser. Der 6. war wieder einmal einem Strafkringel zu verdanken, wobei vorher erst noch ein Genacker Berge-Setzmanöver absolviert werden musste, was eindeutig zu viel Zeit gekostet hat, um auf dem letzten, kurzen Downwinder noch etwas wiedergutzumachen. Tag 3 startete perfekt mit einem 1. Platz im mittlerweile 7. und letzten Flight und so gingen wir auf Platz 8 liegend in die Finals....genau wie im letzten Jahr! Gut gelaunt ging es an den Start, lief auch alles gut, 1. Boot am Luv-Fass, eigentlich guter Abstand nach hinten....doch die Anderen hatten den besseren Wind und es kam nur ein 4. Platz heraus. Das 2. Finale war eine Katastrophe, wieder 1. Boot am Fass auf dem Downwinder dann einen Konkurrenten kurz vorm Gate unter uns, der deutlich über Lay gefahren ist und wir deshalb nicht Halsen konnten....was am Ende leider wieder mit einem Strafkringel für uns endete, der uns dann auch noch auf die schlechtere Seite zwang und es dann leider Platz 6 wurde. Eigentlich war die Quali für uns dann auch abgeschrieben, doch wie sagt man so schön: Unter Druck werden Diamanten gemacht! Und so gelangen uns noch 2 sensationelle Siege und am Ende reichte es dann mit souveränen 1,17 Punkten Vorsprung zu Gesamtplatz 6 und somit zur Qualifikation für die 2. Segelbundesliga. Wir freuen uns auf die nächste Saison und darauf nun endlich im Ligazirkus mitmischen zu dürfen.

Allen eine schöne segelfreie Zeit, Cheers...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gerd Ulm (Freitag, 18 August 2017 11:00)

    Hallo Peer, vielen Dank für die Berichte und Bilder von den Regatten der 2.Bundesliga.
    Hoffentlich sehen sich auch viele Vereinsmitglieder die Infos an. Für die letzten Regatten vom 18.-20.8.17 wünsche ich Euch viel Erfolg und einen besseren Gesamtplatz für den Erhalt in der 2.Bundesliga

Nächster Termin:

Vom 18.-20.08.2017 geht unser Bundesliga-Team in der 2. Segel-Bundesliga in Glücksburg an den Start. Schaffen wir den Klassenerhalt?

 

ACHTUNG TERMINÄNERUNG!

Absegeln verschiebt sich um eine Woche nach hinten und findet nun am 23.09.2017 statt. Gesegelt wird nach Kappeln (ASC) Am Abend geht es dann  ins Restaurant "Landgang" Grund für die Verschiebung ist, dass sämtliche in Frage kommende Restaurants ausgebucht waren.

 

Seglerstammtisch immer am 1. und 3. Freitag im Monat im Fährcafé bei Jacobsen.

Sommerpause: Im Juli und August findet KEIN Stammtisch statt!