Der moderne Sporthafen von Gelting-Mole ist einer der größten künstlich geschaffenen Häfen im Bereich Kappeln bis Flensburg. Der Hafen liegt in der Nähe des Naturschutzgebiets ''Geltinger Birk'' das mit dem Fahrrad vorbei an der Windmühle ''Charlotte'' zu erreichen ist.

 

Der Jachthafen bietet bei einer Tiefe von 2,50 bis 3,50 m PLatz für bis zu 450 Segel- und Motoryachten an neun Stegen.

 

Seit 2010 ist die Zufahrt zum Sporthafen nur noch über die Fahrrinne des ehemaligen Fährhafens  möglich, um dann direkt vor dem Molenkopf nach Steuerbord in die bezeichnete Hafeneinfahrt zu wechseln.

 

Auch nachts ist die Anfahrt - durch ein Richtfeuer - sehr gut möglich!

 

Im November 2011 ist der Sporthafen vom Deutschen Tourismusverband in den Bereichen ''Außendarstellung - Sicherheit - Sanitäre Anlagen - Service - Management und Umweltschutz - Winterlager'' bewertet und mit 4 Sternen ausgezeichnet worden.

 

 

Nächster Termin:

Am 05. Mai 2018 ist Ansegeln